Schließen

Forum der Ehemaligen

Wir organisieren Begegnungen!

Aktuelles

Wir hatten eine spannende Mitgliederversammlung. Besonders gefreut haben wir uns darüber, dass sie mit 30 Mitgliedern gut besucht war und wir am Ende zu fast einmütig getragenen Wahlen und Beschlüssen kamen.

 

Hier die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst:

 

1. Unser Newsletter: „Forum News“
In noch nicht festgelegten Abständen wollen wir Euch zukünftig über die Arbeit des Forums in Form eines Newsletters informieren. Hier ist die erste Ausgabe:

 

FORUM News

 

Darin sind die wichtigsten Ergebnisse der MV zusammengefasst. Zudem enthält die Ausgabe u.a. interessante Interviews mit den ehemaligen Lehrern Eberhard Petschel und Norbert Braun.

 

2. Ergebnisse der Wahlen


Auf der Mitgliederversammlung wurden jeweils einstimmig gewählt:

Vorsitzender: Benjamin Albrecht (Abi 99)
Zwei stellv. Vorsitzende:
Alina Moringen (Abi 20) und Anja Peters (Abi 98)
Kassenprüfer: Bert Einmahl (Abi 76)
Vorsitzender des Beirats: Mike Jünger (Abi 73)

Beisitzer/innen im Beirat:
Katarina Barley (Abi 87), Norbert Braun (ehem. stellv. Schulleiter), Sören Dengg (Abi 75), Franka Hofmann (Abi 21), Annika Janning (Abi 20), Jan Rolff (Abi 86), Michael Paul (Abi 83), Eberhard Petschel (ehem. Lehrer), Maria Sophie Rus (Abi 21), Martin Schulte (Abi 81) und Max Zünkler (Abi 87).

 

3. Neufassung der Satzung


Die vom Vorstand und der Arbeitsgruppe „MV-Team“ erarbeitete Neufassung der Satzung wurde mit nur leichten Modifikationen fast einstimmig (bei nur einer Gegenstimme) verabschiedet:


Neue Satzung


Die Satzung tritt in Kraft, sobald sie beim Registergericht eingetragen wurde. Dann werden auch die auf dieser Grundlage durchgeführte Wahlen voll wirksam.

 

4. Weitere Beschlüsse


Verabschiedet wurden auch eine neue Beitragsordnung und einige Beschlüsse, die hier zusammengefasst sind:


Beschlüsse


Der Mindestbeitrag bleibt bei moderaten 12 Euro pro Jahr. Jedes Mitglied kann aber freiwillig einen selbstbestimmten höheren Beitrag zahlen. Mitglieder unter 25 Jahren werden vom Beitrag freigestellt. Beitragsrückstände, die bis Ende 2020 angefallen sind, werden erlassen.

 

5. Wir brauchen Eure Unterstützung:

Bitte sendet uns eine Einzugsermächtigung
Von allen, die vor 2020 eingetreten sind, brauchen wir möglichst eine neue Einzugsermächtigung. Soweit Ihr es noch nicht gemacht habt, bitten wir Euch um baldige Rücksendung des bereits übermittelten Datenbogens: Datenbogen

Liebe Aktive und Ehemalige des Gymnasiums Rodenkirchen!

Das FORUM der Ehemaligen des Gymnasiums Rodenkirchen verbindet alle, die ein freundschaftliches Verhältnis zur Schule bewahrt haben. Der gemeinnützige Verein fördert den Austausch zwischen Ehemaligen und dem Gymnasium. Allein durch die bisherigen Schulabsolventen gibt es rund 5.500 Ehemalige, die auf viele schöne Erinnerungen sowie eine reichhaltige Berufs- und Lebenserfahrung zurückblicken können. Gleiches gilt für die ehemaligen Lehrer/innen. Sie alle wollen wir miteinander vernetzen.

Hierzu entfalten wir eine Reihe von Aktivitäten, die wir in den nächsten Monaten ausbauen wollen. Die Informationen hierüber werden wir auf dieser Homepage nach und nach erweitern. Ziel ist es, das FORUM zu einem lebendigen Netzwerk weiterzuentwickeln.

Wer uns seine E-Mail-Adresse zusendet, wird in unseren Verteiler aufgenommen, mit dem wir insbesondere über die Aktivitäten des Vereins und die Treffen früherer Abi-Jahrgänge informieren. Sowohl für ehemalige Schüler/innen und Lehrer/innen als auch für sonstige Unterstützer/innen besteht zudem die Möglichkeit, bei uns Mitglied zu werden. Der Jahresbeitrag beträgt lediglich 12 Euro pro Jahr. Für die anstehende Mitgliederversammlung ist geplant, junge Mitglieder bis 25 Jahre beitragsfrei zu stellen.

Unterstützt uns und werdet Mitglied!

Perspektiven 2021: Überlegungen zur zukünftigen Arbeit des Forums

In den letzten Monaten hat sich für die Mitgliederversammlung 2021 ein neues Team gefunden. Die Corona-Zeit wurde genutzt, um per Zoomkonferenz bereits einige Ideen und Konzepte zu erarbeiten. Hier eine Zusammenfassung der gemeinsam entwickelten Vorschläge, die als Anregungen für die Arbeit des zukünftigen Vorstandes dienen sollen:

Foto vom ersten Treffen des neuen Teams im Juni 2020. Danach sind weitere Mitglieder dazu gestoßen.

Beispiele aus den Perspektiven 2021

Ehemaligentreffen

Das Forum will vor allem Ehemaligentreffen organisieren oder unterstützen. Denkbar sind insbesondere folgende Optionen:

Ansprache aller Abi-Jahrgänge durch Verbindungs­personen

Von grundlegender Bedeutung für die zukünftigen Aktivitäten ist es, für jeden Abi-Jahrgang eine Verbindungsperson zu identifizieren. Über diese sollen Infos zwischen Forum und den Jahrgängen ausgetauscht werden. Eine entsprechende Kontaktliste wird derzeit bereits sukzessive erarbeitet.

Die Verbindungsperson sollte über möglichst gute Zugänge zum Jahrgang verfügen, etwa über Mail-verteiler oder spezielle Gruppenverteiler (Facebook / WhatsApp / StayFriends). Damit wird die Möglichkeit geschaffen, Infos bzw. eine Abfrage zum FORUM mitzuversenden. Wer sich dann bei uns zurück meldet, kann in unsere Verteiler aufgenommen werden (Ehemalige / Newsletter).

Zudem sollten stattfindende Jahrgangstreffen abgefragt werden, die man auf der Homepage des FORUMS einstellen könnte. Dort, wo es noch keine Treffen gibt, sollten sie angeregt und evt. mitorganisiert werden. Es wird zudem zukünftig angeboten, auf der Homepage des Forums eine Kontaktperson für Ehemalige eines jeden Jahrgangs zu hinterlegen. Es wurde bereits ein Fragebogen für Abi-Jahrgänge entwickelt, um die relevanten Daten strukturiert zu erfassen.

Projekt Berufskontakte

Es soll ein Netzwerk aufgebaut werden, das die Nutzung der beruflichen Erfahrung und Kontakte von Ehemaligen ermöglicht, und zwar sowohl untereinander als auch in Bezug auf die aktuelle Schülerschaft.

Ehemalige sollen als Berufs-Kontaktpersonen gewonnen werden, mit deren Hilfe der Vorstand den Austausch mit ehemaligen oder aktuellen Schülern/Schülerinnen herstellen kann.

Spenden und Gemein­nützigkeit

Der Verein ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt, so dass Spenden steuerlich abzugsfähig sind. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Vereins­satzung ab 2017

Kontakt

Forum der Ehemaligen des Gymnasiums Köln-Rodenkirchen e.V.

Sürther Str. 55
50996 Köln

Bankverbindung

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:

DE88 3705 0198 1004 592620

BIC: COLSDE33XXX

Kontoinhaber: Forum der Ehemaligen

Amtsgericht Köln:  Vereinsregister Nr. VR 8713