Close

Medienschulung

Ein sicherer Umgang mit den aktuellen Medien ist uns ein besonderes Anliegen.

IT-Schulungen am Gymnasium Rodenkirchen

Der Arbeitskreis Medien, ein Zusammenschluss engagierter Schüler, Lehrer und Eltern an unserem Gymnasium, hat bereits im vierten Jahr in Folge Schülerinnen und Schüler aller Klassen 5 – 8 fit in moderner Technik gemacht. Schulungen zur Informations­recherche im Internet,  Copyright oder wie eine gelungene Präsentation aufgebaut ist, wurden durchgeführt. Ein Einstieg in Word, Excel und Powerpoint gehört ebenso dazu wie der Umgang mit PCs im Allgemeinen. Der Arbeitskreis kann inzwischen auf 53 Laptops und zwei mobile Laptopwagen zurückgreifen, die beste Voraussetzungen für gelungene Schulungen bieten. Dank Spenden und durch die Unterstützung des Fördervereins konnte dieser ansehnliche Pool aufgebaut werden.

Auf dem Programm steht für alle fünften Klassen das Thema „Internetrecherche und Präsentation mit PowerPoint“. Hierbei können die Schüler Grundlagen der Informationssuche und -aufbereitung sowie die Erstellung einer Präsentation mit anschließendem Vortrag vor ihren Mitschüler/inne/n üben. In der sechsten Klasse wird die Schulung „Textverarbeitung mit Word“ durchgeführt. Hier werden die Schülerinnen und Schüler mit einem Einstieg in Textverarbeitung und ergänzenden Aufgaben fit gemacht.

Neu hinzugekommen sind zwei weitere Module: Das Projekt „Soziale Netzwerke & Anti-Cybermobbing“ sensibilisiert die Schülerinnen und Schüler hinsichtlich der Kennzeichen, Gründe und Folgen von Cybermobbing.  Sie sollen Mechanismen erkennen und reflektieren, Handlungsmöglichkeiten und Lösungsstrategien erarbeiten sowie Empathie hinsichtlich Täter, Opfer und anderen Beteiligten entwickeln. Ziel ist es ebenso, das Verantwortungsgefühl für sich selbst und andere (Zivilcourage) zu stärken. Die Schulung „Tabellenkalkulation mit Excel“ für den siebten Jahrgang bietet schließlich einen Einstieg in die Grundlagen der Tabellenkalkulation. So werden einfache Formeln und Berechnungen durchgenommen, das Erstellen von Diagrammen und Auswertungen geübt, sowie in die Nutzung von Sonderfunktionen eingeführt.

Bewährt hat sich auch das Konzept Laptops speziell für diese Art der Schulung einzusetzen, jede/r Schüler/in kann über ein eigenes Gerät verfügen.

Aufgrund des immer umfangreicheren Programms sucht der Arbeitskreis noch weitere Mitstreiter/engagierte Eltern, die sich als Vortragende/Referenten (gerne mit Einarbeitung) aktiv einbringen wollen. Hier steht Herr Braun (0221 – 9355510) für eine erste Kontaktaufnahme zur Verfügung.