Start Schulleben Medienschulung

Medienschulung

Vierte Runde der IT-Schulungen 2014

Der Arbeitskreis Medien, ein Zusammenschluss engagierter Schüler, Lehrer und Eltern an unserem Gymnasium, hat bereits in vierten Jahr Schüler aller Klassen 5-8 fit in moderner Technik gemacht.

Schulungen zur Informationsrecherche im Internet,  Copyright oder wie eine gelungene Präsentation aufgebaut ist, wurden von Herrn Braun sowie einigen Eltern durchgeführt. Ein Einstieg in Word, Excel und Powerpoint gehörte ebenso dazu wie der Umgang mit PCs im Allgemeinen.

Der Arbeitskreis kann inzwischen auf 53 Laptops und zwei mobile Laptopwagen zurückgreifen, die beste Voraussetzungen für gelungene Schulungen bieten. Dank Spenden und durch die Unterstützung des Fördervereins konnte dieser ansehnliche Pool aufgebaut werden.

Neu in diesem Schuljahr ist die Schulung zu Moderner Kommunikation, die auch auf faires Verhalten in sozialen Netzwerken eingeht und Sensibilität im Umgang mit den eigenen Daten vermittelt. Somit werden die Schüler kompetent im Umgang mit Whatsapp, Skype, Facebook & Co.

Martin Arnold

tl_files/gymro/tremel/WP_20141031_002.jpg

Medienkompetenz der Schüler durch Schulung in 2013 erneut erweitert

Der Arbeitskreis Medien ist mit seinen Schulungen zur Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler in die dritte Runde gegangen. Auf dem Programm stand bereits für alle fünften Klassen das Thema „Internetrecherche und Präsentation mit PowerPoint“. Hierbei konnten die Schüler Grundlagen der Informationssuche und -aufbereitung sowie die Erstellung einer Präsentation mit anschließendem Vortrag vor ihren Mitschüler/inne/n üben. In der sechsten Klasse wurde die Schulung „Textverarbeitung mit Word“ durchgeführt. Hier wurden die Schülerinnen und Schüler mit einem Einstieg in Textverarbeitung und ergänzenden Aufgaben fit gemacht.

In diesem Jahr neu hinzugekommen sind zwei weitere Module: Das Projekt „Soziale Netzwerke & Anti-Cybermobbing“ sensibilisiert die Schülerinnen und Schüler hinsichtlich der Kennzeichen, Gründe und Folgen von Cybermobbing.  Sie sollen Mechanismen erkennen und reflektieren, Handlungsmöglichkeiten und Lösungsstrategien erarbeiten sowie Empathie hinsichtlich Täter, Opfer und anderen Beteiligen entwickeln. Ziel ist es ebenso, das Verantwortungsgefühl für sich selbst und andere (Zivilcourage) zu stärken. Die Schulung „Tabellenkalkulation mit Excel“ für den siebten Jahrgang bietet schließlich einen Einstieg in die Grundlagen der Tabellenkalkulation. So werden einfache Formeln und Berechnungen durchgenommen, das Erstellen von Diagrammen und Auswertungen geübt, sowie in die Nutzung von Sonderfunktionen eingeführt.

Bewährt hat sich auch das Konzept Laptops speziell für diese Art der Schulung einzusetzen, jede/r Schüler/in kann über ein eigenes Gerät verfügen. In diesem Jahr wurde unser Pool an Laptops weiter aufgestockt. In Zusammenarbeit mit dem Förderverein konnte Microsoft für eine Spende von 20 weiteren Laptops gewonnen werden. Die robusten Dell Latitude E6400 Rechner wurden generalüberholt und mit Windows sowie Office bestückt. Somit sind sie direkt für die verschiedensten Aufgaben wie Schulungen, Projekt- und Gruppenarbeiten einsetzbar. Aufgrund des immer umfangreicheren Programms sucht der Arbeitskreis noch weitere Mitstreiter/engagierte Eltern, die als Vortragende/Referenten (gerne mit Einarbeitung) sich aktiv einbringen wollen. Hier steht Herr Braun (Tel.: 0221-9355510) für eine erste Kontaktaufnahme zur Verfügung.

Martin Arnold

tl_files/gymro/tremel/medienschulun_1.jpg

Medienschulung 2012 mit erfolgreicher zweiten Runde fortgesetzt

Nachdem im letzten Schuljahr der Arbeitskreis Medien die Schulungen in zwei sechsten Klassen eingeführt hatte, wurden sie dieses Jahr erheblich ausgedehnt. So wurden alle fünften Klassen zum Thema „Internetrecherche und Präsentation mit PowerPoint“ geschult. Hierbei konnten die Schüler Grundlagen der Informationssuche und -aufbereitung sowie die Erstellung einer Präsentation mit anschließendem Vortrag vor ihren Mitschülern üben. Auch die beiden sechsten Klassen, die diese Schulung im letzten Jahr nicht bekamen, wurden dieses Mal geschult. An einem Tag – in den drei Blöcken Einführung und Grundlage, Vortragserstellung und Vortag – wurden sechs Stunden intensiv genutzt. In Zweierteams wurden die Aufgaben bearbeitet und mit sehr viel Engagement und tollen Ergebnissen durch die Schüler gelöst.

 

Neu hinzu gekommen ist dieses Jahr die Schulung „Textverarbeitung mit Word“. Hier wurden alle sechsten Klassen mit einem Einstieg und ergänzenden Aufgaben fit in sicherlich unverzichtbaren Computerkenntnissen gemacht. Es galt, einen Text to laden, speichern, umzuformatieren und sich mit der Software vertraut zu machen. Aufbauend darauf wurden weitere Aufgaben wie die Erstellung eines Steckbriefes, der Gestaltung einer Einladung sowie die Anlage einer Geburttagsliste trainiert. Da Halloween kurz darauf stattfand, konnten viele Schüler u.a. anspruchvoll gestaltete Partyeinladungen am Ende der Übungen vorweisen.  

 

Bewährt hat sich auch das Konzept 30 Laptops speziell für diese Art der Schulung einzusetzen, die aufgrund einer Spende von Microsoft, Intel und Acer seit dem letzten Jahr der Schule gehören. Somit verfügte jeder Schüler über ein eigenes Gerät und konnte durch Ausprobieren und eigenes Nachvollziehen direkt Lernerfolge erzielen. Die Schulungen wurden von Herrn Braun sowie Herrn Arnold in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Klassen- und Fachlehrern gehalten.

 

Für die Zukunft plant der Arbeitskreis Medien den Ausbau des Schulungsangebots. So sollen Kurse zu Excel, aber auch Themen wie Soziale Netzwerke und Sicherheit im Internet angeboten werden. Von den Schülern kam auch der Wunsch weitere Themen wie z.B. Foto- und Videobearbeitung aufzunehmen. Daher sucht der Arbeitskreis weitere Mitstreiter/engagierte Eltern, die bei der weiteren Konzeptentwicklung, der Kurserstellung und als Vortragende/Referenten sich aktiv einbringen wollen. Gerne steht Herr Braun (Tel.: 0221-9355510) für eine erste Kontaktaufnahme zur Verfügung.