Start Fachunterricht Physik Physik-LK 2011 auf Tour

Physik-LK 2011 auf Tour

Studientag Physik-LK RWTH-Aachen Leitung: Eva Dietershagen

tl_files/gymro/images/physik/Gymnasium-Rodenkirchen 1.jpg
Unser Studientag begann frühmorgens um 8 Uhr, als wir uns alle am Kölner Hauptbahnhof trafen, um von dort aus den Zug zur RWTH in Aachen zu nehmen. Während sich einige noch über die Fußballergebnisse vom Wochenende freuten, war die Stimmung der anderen eher der frühen Uhrzeit entsprechend. Nach der circa einstündigen Zugreise und einem kurzen Fußmarsch erreichte der Physik-LK geschlossen den Universitätsbereich, in dem die im Voraus angekündigte Vorlesung zum Thema Elektrostatik (3. Semester) stattfinden sollte.
Der Professor begrüßte die Studenten und uns freundlich und begann nun für die folgenden 90 Minuten, die ihm zur Verfügung gestellten Tafeln mit Rechnungen vollzuschreiben, kurz unterbrochen von gelegentlichem Tafelputzen, da die Anzahl der ihm zur Verfügung gestellten Tafeln leider auf drei begrenzt war, sowie von einigen Studenten, die es sich nicht nehmen ließen, den Professor auf etwaige Flüchtigkeitsfehler in seinen mehrzeiligen Rechnungen aufmerksam zu machen.

Nach der geistigen Kost folgte nun auch, für alle die wollten, ein Essen in der Mensa, die erstaunlich gut besucht war. Im Anschluss daran kehrten wir ins Universitätsgebäude für Physik zurück, wo wir zwei für uns bestimmte Vorträge hörten. Unter anderem von einem früheren Universitätsprofessor. Er sollte sich im Folgenden als großer Bewunderer von Frau Dietershagen herrausstellen. Und berichtete uns mit viel Enthusiasmus vom Teilchenbeschleuniger, CERN, LHC, Protonen, Myonen sowie Bosonen und Leptonen.
Danach stand eine Führung auf unserem Programm, welche wiederum in zwei Teile unterteilt war, wobei der erste Teil zum Thema Teilchenphysik war und der zweite zur Festkörperphysik. Man erklärte und zeigte uns Experimente zum Myon, zum Spin der Elektronen und zum Atom. 
Gegen 16 Uhr verließ der Physik-LK das Universitätsgebäude, um sich auf den Weg in die zu Fuß gut erreichbare Innenstadt zu machen. Die Möglichkeit anstelle des 40 minütigen Fußmarsches den Bus zu nehmen, wurde nur kurz in Betracht gezogen. Nach der Erkundung der Stadt endete der Studientag schließlich mit einer unterhaltsamen Zugfahrt zurück nach Köln. (-Jenny Koetz) 


Prof. Dr. Albrecht Böhm - ehemaliger Professor an der RWTH Aachen (Bild: rechts)

Bei diesem Gebilde handelt es sich um ein Rastertunnelmikroskop(RTM).
Im RTM ist die Sonde eine elektrisch leitende Nadel, meistens Spitze genannt. Bei einer angelegten Spannung zwischen der Spitze und der zu untersuchenden Oberfläche führt dies zu einem messbaren Tunnelstrom. Durch den gemessenen Strom, kann die Atomstruktur sichtbar gemacht werden. Diese und andere recht nützliche Geräte sind zugängliche Arbeitsmittel für Forschung und Entwicklung bei der RWTH-Aachen. (-Armen Yeritsyan) 
Hier sind wir während der Führung durch einige Bereiche der Universität.